Ablauf einer Beratung

In der Sexualberatung erhalten Einzelpersonen und/oder Paare die Gelegenheit, sexuelle Anliegen aus Ihrer Sichtweise darzulegen.

Im Erstgespräch schildern Sie mir Ihr Anliegen. Weiter besprechen wir, wie Ihre bisherigen sexuellen Lernerfahrungen verlaufen sind. Wir besprechen, was Sie ändern wollen und wie Sie es können. Dafür bekommen Sie Übungen für zu Hause mit, die Ihnen helfen, Ihr Anliegen zu erreichen. Die Beratung und das Vermitteln von Körperübungen bilden eine Einheit der gemeinsamen Arbeit. Sexualität und sexuelle Fähigkeiten sind lernbar und Unsicherheiten haben oft mit Grenzen und der persönlichen sexuellen Lernerfahrung zu tun. Die Sexualberatung regt Lern- und Entwicklungsschritte an.
 

IMG_4956.jpg
IMG_0427.JPG
SEXUALTHERAPIE HILFT BEI
  • Erektionsstörungen

  • Vorzeitiger oder verzögerter Samenerguss

  • Probleme mit der sexuellen Erregung und Orgasmus

  • Vaginismus (Scheidenkrampf)

  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

  • Vermindertes sexuelles Begehren

  • Unsicherheiten betreffend Geschlechtsidentität

  • Probleme wegen spezieller sexueller Vorlieben

  • Schwierigkeiten oder Fragen bei schweren Erkrankungen oder Behinderungen

  • Lustlosigkeit, Hypersexualität

  • Unterschiedliche Auffassung von Erotik und verschiedene sexuelle Vorlieben

  • Unterschiedliche Auffassung von einer Liebesbeziehung
     

KONDITIONEN
  • Eine Beratung in meiner Praxis in Meilen oder im Zismed in Zürich, dauert 60 Minuten und kostet Franken 140.-

  • Paarberatung 180.- pro Stunde

  • Kommen Sie von weiter her oder wird ein Paarsetting geplant, macht es Sinn 90 bis 120 Minuten vorzusehen.

  • Falls sie in Ausbildung sind, oder knapp bei Kasse….. sprechen sie mich an. Wir finden sicher eine Lösung.

  • Ein kostenloses Informationsgespräch von 15 Minuten biete ich ihnen gerne telefonisch an.

  • Termine die nicht 48 Stunden vorher abgesagt werden, werden verrechnet. Bitte per Mail oder SMS abmelden.

  • Sie können bar, per Twint oder mit Rechnung bezahlen.
     

Zeichnungen_alle.jpg

Therapeutischer Ansatz

Mein sexualtherapeutisches Angebot behandelt Körper und Geist als eine fundamentale Einheit und basiert auf den Sexocoporel-Konzept von Jean Yves Desjardins.